StreamingKit Anrufen und bestellen! (Aus Schweiz und Österreich 0049 vorwählen!)












Info

Reicht denn ein herkömmlicher Webserver für meine Videos nicht aus?

Um Videos auf einer Hompage verfügbar zu machen, reichen in der Regel die Internetpakete der verschiedenen Internet Service-Provider. aus

Doch es gibt dabei verschiedene Nachteile:

1) Beim einfachen HTTP-Download muss dass Video komplett downgeloadet werden, um innerhalb des Videos an jede beliebige Stelle springen zu können. Der Zuschauer muss das gesamte Video betrachten, auch wenn er unter Umständen nur sehen möchte, was gegen Ende oder in der Mitte des Videos passiert.

2) Die Zeit, bis ein Video abgespielt wird, kann sehr lange sein. Der Zuschauer verläßt bei langen Wartezeiten die Homepage des Anbieters, da er an dessen Kompetenz zweifelt.

3) Bei vielen gleichzeitigen Zuschauern (Videoabrufen) ist ein herkömmlicher Webserver schnell überfordert, was sich in Aussetzern während der Wiedergabe bemerkbar macht. Billiganbietern kann es vorkommen, dass der komplette Webserver öfters nicht erreichbar ist.

4) Falls der Kunde im Betrachten von Videos nicht sehr geübt ist, kann er sie womöglich gar nicht sehen, da er nicht weiss, welcher Player installiert, oder über welche Bandbreite der Computer an das Internet angeschlossen ist. Die Auswahl des richtigen Players und sinnvolle Hilfestellungen mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen übernimmt der StreamingKit-Videoplayer automatisch.

Diese Probleme tauchen erst gar nicht auf, wenn man Speicherplatz auf speziellen Streaming-Servern hat. Diese Server übertragen Videos mit einem speziellen Protokoll, sodass Unterbrechungen des Videoflusses auch bei vielen Zugriffen vermieden werden. Siehe StreamingKit "On-Demand".

Zur Übersicht

 
Letzte Aktualisierung: 04.04.2011 Nach oben!