StreamingKit Anrufen und bestellen! (Aus Schweiz und Österreich 0049 vorwählen!)












Livestreaming für n-tv motor

Am 16. April 2003 realisierte media21 für n-tv motor die Live-Übertragung eines 24h-Rekordrennens in der Lausitz. Das Rennen wurde von n-tv und Seat auf dem Eurospeedway Lausitz veranstaltet.

Der serienmäßige Seat Ibiza 1.9 TDI landete jedoch aufgrund eines Fahrfehlers zwei Stunden vor Ende des Rennens in der Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Dennoch gibt es einige Erfolge zu verzeichnen: Das Team von n-tv motor stellte 17 Weltrekorde in der Klasse „Turbo-Diesel“ bis zwei Liter Hubraum auf.

Auch das Team von media21 brach mit der Übertragung seinen eigenen Rekord: Es war 24 Stunden auf den Beinen, um den Livestream unterbrechungsfrei zu senden.

Das Live-Bild war auf den Websites von n-tv und Seat zu sehen. Abwechselnd wurden Bilder von der Rennstrecke, aus dem Wageninneren sowie vorbereitete Videobeiträge gezeigt.

Weitere Informationen auf n-tv.de

Zum Presseartikel...


Das Team von n-tv motor und Seat vor dem erfolgreichen Rekordrennen auf dem Eurospeedway Lausitz.


Der Lausitzring, die einzige Rennstrecke in Deutschland mit einem so genannten Hochgeschwindigkeits-Tri-Oval.

 
Letzte Aktualisierung: 01.02.2010 Nach oben!